Nadine's nussige Vanillekipferl

20. Dezember 2021 von Mitglied Nadine

Vanillekipferl
Zutaten

Für 20 Kipferln brauchst du: 

  • 120 g (helles) Mandelmehl 

  • 70 g gemahlene Mandeln (geröstet)

  • 110 g vegane Butter oder Margarine

  • 60 g  Pulver Süße: Xylit oder Kokosblütenzucker

     

Für 20 Kipferln brauchst du: 

  • ½ EL Vanillepuddingpulver oder Speisestärke

  • ½ – 1 TL gemahlene Vanille oder Mark aus 1 Vanilleschote

  • ½  TL Zimt

  • 1 Prise Salz

Zubereitung
  1. Mandelmehl, gemahlene Mandeln, Süßungsmittel, Butter,  Vanille, Zimt in einer Rührschüssel vermischen und mit den Händen kneten. 
  2. In Folie wickeln, flach drücken und mind. 30 – 60 Min. kalt stellen.
  3. Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
  4. Die Teigrollen aus dem Kühlschrank nehmen und in eine ca. 3-4 cm dicke Rolle rollen und halbieren. und mit einem Messer in etwa 1 cm-breite Scheiben schneiden. Jede Scheibe zu einer kleinen Rolle rollen, dabei die Enden etwas dünner machen. Beide Enden zueinander biegen, sodass eine Mond Form entsteht.
  5. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Gitter legen und auf die mittlerer Schiene in den Ofen schieben. 
  6. Für ca. 10-15 Minuten backen. Passe auf, dass diese nicht zu dunkel werden. Sie sollten nur ganz leicht braun werden. Die Kipferl werden erst beim Abkühlen fest. Das heißt, wenn du sie aus dem Ofen holst sind sie noch recht weich. Deshalb einfach das komplette Blech herausnehmen und zum Beispiel auf die Fensterbank stellen.
  7. Opt. kannst du die abgekühlten Kipferl mit ein wenig mit fein gemahlener Xylit bestreuen.

 

In einer luftdichten Box lassen sich die ausgekühlten Plätzchen aufbewahren. Am besten schmecken sie allerdings frisch, da sie außen leicht knusprig sind und innen noch etwas warm und weich.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Hier findest du weitere leckere Rezepte aus der Community von melon.

Hast du ein eigenes Rezept, das du unbedingt mit der melon Community teilen möchtest? Dann schreib uns eine Mail mit deinem Rezept an hello@meloncommunity.de